D'r TyrannSchwank in 3 Akten von Bernd Gombold

Bürgermeister Albert Auberle feiert seinen 50. Geburtstag. Er ist deshalb etwas genervter als sonst und darum wieder äußerst “charmant” zu seiner Tochter Heike und zu Frau Paula. Auch die neugierige Putzfrau Hulda leidet darunter.

Dank der neuen Sprechanlage im Rathaus hört Heike durch Zufall ein paar “Sünden” aus Alberts Jugendzeit, die er seinem besten Freund Eugen erzählt. Sie nützt diese Kenntnisse unter Mithilfe ihres Freundes Peter geschickt zu ihren Gunsten aus.

Obwohl Albert immer mal betont, dass er lieber einen Sohn als eine Tochter hätte, ist er am Ende doch heilfroh “nur” eine Tochter zu haben...

 

mehr Bilder     Flyer