"Heinrich und die leichten Mädchen"Komödie von Carl Slotboom

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die "Geschäfte" der beiden Prostituierten Babsy und Rosi laufen mehr schlecht

als recht. Sie beschließen deshalb eines ihrer "Arbeitszimmer" zu vermieten.

Der naive Heinrich, auf der Flucht vor seiner Schwiegermutter in spe, nimmt das

Zimmer. Die beiden "Mädchen"  haben aber nicht den Mut ihm zu sagen, was sie wirklich hier machen    -       sie geben sich kurzerhand als Physiotherapeuten aus.

Auf der Suche nach Heinrich tauchen überraschend seine Verlobte und die Mutter

im gleichen Haus auf.

Als dann auch noch ein Kunde von Rosi denkt, Heinrichs Verlobte würde auch hier

"arbeiten", und mit ihr auf dem Himmelbett landet, ist das Chaos und die Verwirrung

natürlich groß.............. 

 

Mehr Bilder    Flyer