Das sind wir

1. Vorsitzender:                   Werner Müller

2. Vorsitzender:                   Jo Hees

    Technischer Leiter:          Norbert Bornheim

    Kassier:                            Angelika Haug

    Schriftführer:                   Brigitte Bregler

    Geschäftsführer:              Theo Eisele  

 

Es  begann alles im Jahre 1974. Ein paar theaterbegeisterte Leute taten sich zusammen, um mit viel Idealismus und Freude Theater zu spielen. Unter der Leitung von Bodo Kälber wurde das erste Stück `Der Schrecken der Saison´ inszeniert. Der Erfolg gab uns recht, daß diese Art von Theater bei den Leuten ankam. Es folgten noch viele Stücke, und wir haben uns bis heute unsere Freude und den Idealismus bewahrt.

 

Während in den ersten Jahren weder für die Proben noch für die Aufführungen eine feste Bleibe vorhanden war, hatten wir das Glück seit Eröffnung des Variete-Theaters auf dem Stuttgarter Killesberg, dieses schöne und bewirtschaftete Theater als unser Stammtheater zu nutzen. Trotzdem blieb unser größter Wunsch ein eigenes Theater. Dieser Traum ging 1991 in Erfüllung. In Asperg, am Fuße des Hohenaspergs fanden wir ein altes Gasthaus, welches wir mit viel Eigenleistung und Unterstützung des Eigentümers, in ein schönes und unseren Wünschen und Vorstellungen entsprechendes Theater umgebaut haben.

Endlich hatte die Schwaben-Bühne `ihre Heimat´, und im November 1993 hieß es dann: Vorhang auf, mit dem Stück `Gottlob, wo warsch du heut Nacht?´ Es folgten noch viele erfolgreiche Inszenierungen und im Jahre 2014 feierten wir unser 40-jähriges Jubiläum.

Dank unseres treuen Publikums und unseren vielen Freunden aus Nah und Fern, konnten wir diese 40 Jahre überstehen. Wir hoffen sie noch lange mit unserem schwäbischen Mundarttheater und anderen Inszenierungen erfreuen zu können.

 

Von links hi. : Theo Eisele, Werner Müller , Jo Hees 

Von links vo.:  Brigitte Bregler,  Norbert Bornheim, Angelika Haug