Mariettas Vermächtnis

Musikalische Komödie in 2 Akten von Jana Kirsch

 

Mariettas Vermächtnis

 

„Mariettas Vermächtnis“ ist ein charmantes Potpourri unterschiedlichster Genres. Ein Stück über Erinnerung, Scheitern, Freundschaft und den Mut, den eigenen Weg zu gehen und damit dem Vermächtnis von Marietta zu folgen.

 

Nach dem Tod der großartigen Künstlerin Marietta Lundin erbt Roxane das marode Theater ihrer Mutter unter der Bedingung, es innerhalb eines Jahres wieder zum Laufen zu bringen. Roxane, die bisher „beruflich flexibel“ war, wittert die Chance, endlich etwas in ihrem Leben zu erreichen. Doch ihr fehlen die finanziellen Mittel, um professionelle Schauspieler zu engagieren. „Kein Problem“, findet ihre Freundin Susanne, die immerhin auch schon die Theater-AG ihrer Schule geleitet hat. Als Dritte im Bunde überreden sie ihre gemeinsame Freundin Niki, eine Rolle in ihrem Krimi-Musical zu übernehmen.  Schnell merken die drei allerdings, dass es nicht so einfach ist, ein Musical zu inszenieren. In einer Art Schauspiel-Bootcamp trainieren sie ihre Aussprache, üben Gesang, Tanz und arbeiten generell an ihrer Fitness. Doch wird das reichen, um die Bedingungen des Erbes zu erfüllen? Alle drei kommen an ihre Grenzen und das Gelingen des Projekts steht auf der Kippe…

Zur Kartenbestellung